What an Emo Kiss

 so hier dann ma son paaa

öhm sprüche :-P

naja gedichte ... :-P ;-)

~neva say i love you when you sometimes feel it not ~

                  *Mein Herz*

Keiner kann sehen was in mir vorgeht,

keiner sieht mein Herz

keiner sieht wie es weint

und vorallem hört keiner wie es SCHREIT..

Es schreit aus verzweiflung,

weil es nicht mehr weiter weis!!

Keiner kann ihm helfen,

bald ist es zu spät!!

Dann hört es auf zu kämpfen,

was soll es denn sonst machen!!?? 

"Die Liebe fragte einmal die Freundschaft:"Wofür bist !du eigentlich da?"
Darauf antwortete die Freundschaft der Liebe:"Ich trockne die Tränen, die du angerichtet hast"

Hass und Liebe

Der Hass löst das Eine, die Harmonie auf.
Das Resultat des Hasses ist das Chaos,
der Zustand der absoluten Trennung,
der absoluten Macht des Hasses.
Die Liebe beginnt wieder ihren Vormarsch.
Zwischen den beiden Polen der absoluten Macht der Liebe
und der absoluten Macht des Hasses, vollzieht sich eine Wandlung es entsteht wieder neue Harmonie welche verschwendet wird wodurch wieder alles zerbricht.

                                 TODESSCHREI

sie hatte tränen in den augen als sie sagte:"ich liebe dich"
doch er glaubte ihr nicht.
sie ging durch die straßen, ihr herz war leer
und ihr leben wollte sie nicht mehr
sie stand auf den schienen und hörte den zug kommen

"ihr todesschrei"

zu spät stand er an ihrem grab,
mit tränen im gesicht
als er sagte:"ich liebe dich"

          UND SIE FÄLLT FÜR IMMER NIEDER


soll sie´s tun oder soll sie nicht,
es fällt ihr schwer es zu lassen,
denn der schmerz.. er sticht.

soll sie´s tun oder soll sie nicht,
weiß keine andre lösung mehr,
es fühlt sich an als ob sie erstickt.

soll sie´s tun oder soll sie nicht,
die frage lässt nicht ruhn,
also greift sie endlich nach der klinge und ritzt...

... sie ritzt so tief und mit voller kraft in ihren arm, so lang..
bis sie wieder erwacht..
... sie ritzt so tief und so stark in ihren arm, so lang..
bis sie das blut riecht.. es riecht nach eisen.. es ist so warm..
... sie ritzt so tief und so fest in ihren arm, so lang..
bis sie spührt ihr herz schnell schlagen und ihre bewegungen sind so lahm..

jetzt schaut sie zu wie es fließt..
schaut zu, wie es in strömen gießt...
jetzt schaut sie zu wie sich alles um sie herum färbt..
schaut zu, spührt jedoch keinen schmerz...

sie bleibt liegen... ist bewegungslos..
keine stimmen... niemand... alles so lustlos..
sie bleibt liegen... schließt ihre augen..
an was soll sie jetzt noch glauben..

langsam sammelt sie sich wieder,
legt die klinge weg ...
aufeinmal - schwarz vor augen..
und sie fällt für immer nieder.


                            AN DEM TAG....

An dem Tag, als ich dich das erste Mal sah, warst du mir egal.

An dem Tag, als ich es wieder tat, hatte sich nichts an meiner Einstellung geändert.

An dem Tag, an dem ich dich jedoch besser kennen lernte, spürte ich, dass ich mich anfangs an dir geirrt haben musste, dass du interessanter sein würdest, als ich angenommen hatte.

An dem Tag, an dem ich dich schon sehr viel besser kannte, als zuvor, musste ich feststellen, dass ich dich immer mehr und mehr mochte.

An dem Tag, an dem du für immer gegangen bist, merkte ich, dass alles nur gespielt war und ich einen großen Fehler gemacht hatte, als ich glaubte, du wärst anders.

An dem Tag darauf, an dem ich dich wieder sah, warst du mir egal. 
    

                                   Sterben

Du sagst du willst sterben

du willst nicht mich

du suchst die liebe doch du findest sie nicht

nicht bei mir

nicht bei dir

sag mir, wie kann ich dir helfen ?

was kann ich tun ???

hilf dir, dann hilfst du mir

liebe dein leben

du kannst es doch nicht jetzt schon vergeben !!!

ich flehe dich an...

 

                 ~...Den letzten Schnitt den Lebens...~

Sie sitzt in ihrem Zimmer weint, schreit, fühlt sich allein.
Sie zittert, ihre Lippen halten nicht still.
Sie wimmert, ist verzweifelt
...und dann greift sie wieder zur Klinge
...zieht den Ärmel ihres Pullovers hoch und fängt an sich wieder zu schneiden.
Den Schmerz??
Den spürt sie nicht mehr,daran hat sie sich gewöhnt.
Sie freut sich, wenn sie merkt das,dass Blut ihre Arme runterläuft.
Oft hat sie versucht damit aufzuhören, doch sie schafft es nicht...
Kommt aus diesem Teufelskreis nicht mehr raus.
Das Blut läuft in Strömen, doch sie merkt es nicht.
Und wieder schneidet sie sich, reißt die alten Wunden wieder auf.
Denn sie findet gefallen daran.
Mit keinem kann sie reden, will niemanden mit ihren Problemen belasten.
Will kein Mitleid für das, was sie tut und sie gefällt sich selbst nicht mehr.
Sie will nicht mehr, hat keine Kraft, da greift sie die Klinge fester und macht den letzten Schnitt..
..den letzten Schnitt ihres lebens!

                                 BEFREIUNG

Kein Tag an dem meine Liebe zu dir
nicht noch größer wird.
Kein Tag, an dem ich nicht
an dich denke.
Kein Tag, an dem ich nicht wünschte
bei dir zu sein.
Kein Tag, der nicht von neuem
mein Herz zerreist.
Doch jeder Tag entfernt mich
noch ein Stückchen mehr von dir.
Jeder Tag verletzt mich nur noch mehr.
Und dennoch warte ich immer noch
auf den Tag,
der mich von all dem befreit.

                        ~Lasst mich geh´n~
Viele sagen, ich wär dumm..
Viele sagen, es reicht...
Ich will sterben, aber....ihr lasst mich nicht
Meine Seele ist schwach....
Zuviel Leid....
Zuviel Betrug..
Zuviel Schmerz......haben sie zerstört
Lasst mich geh´n..
In eine andere Welt
In die ihr mir nicht folgen könnt...
In der ihr mir nicht wehtun könnt..
In der Schule gejagt und geschlagen..
In der Freundschaft verarscht und belogen....
In der Liebe nur betrogen....
Warum tut ihr mir das an??
Warum quält ihr mich so sehr??
...ist das egoistisch..?
Bin ICH egoistisch.....
Ich will nur Frieden,...
Frei sein will ich....
Warum hast du mir das angetan?
Warum habt ihr mir das angetan?
Was habe ich verbrochen?
Hätt ich nie geboren werden dürfen....?
Wär ich doch nie geboren....
Ich sehne mich nach der Erlösung,...
Nach der Freiheit,....
Nach dem Tod....
Doch ihr lasst mich nicht geh´n..
Lieber quält ihr mich weiter,....
Schmerzt mir und zerstört Stück für Stück meine Seele....
Meine Seele....
Meine Seele ist nur noch ein Fetzen meiner Selbst....
Der Spiegel meiner Selbst...
Ein haufen Elend....auf den ihr hämisch herabschaut...
Auf ihn spuckt....
Drauf rumtrampelt...
Ohne Mitleid...
Ohne Gefühl....
Zu schwach für eure Taten....
Zu schwach für diese Welt
Wie oft hielt ich schon das Messer,...
Gezückt zum Schritt der Erlösung,...
Doch dann stört man mich,....
Sagt mir, ich solle nicht geh´n...
Warum?
Lasst mich doch einfach geh´n.....
Was soll ich noch hier?......
Ich habe keine Aufgaben...
Ich habe keine Freunde...keine echten
Ich habe keine Zukunft...
Ich habe keinen Traum…..
Einen Traum....
Doch, einen hab ich....
Ich habe den Traum der Erlösung,......
Doch ich kann nicht,....
Ihr lasst mich nicht......
Bitte,....lasst mich einfach geh´n,..
Lasst mich einmal selbst entscheiden.......
Lasst mich einmal meinen eigenen Weg finden...
Selbst,...ohne Hilfe.....
Ohne Leid...
Ich kann nicht mehr......
Lasst mich geh´n...
Lasst meine Hand los....
Lasst meine Seele ruh´n....
Ich brauche eine Pause...
Eine lange Pause....
Eine unendliche....
Ihr sagt doch selbst, ich solle vergast werden...
Warum tut ihr es nicht einfach?
Ich werde mich nicht wehren....
Warum auch.....
Warum quält ihr mich so?.....
Ich kann nicht mehr....
Ich will nicht mehr...
Ich darf nicht mehr....
Der Tod reizt mich...
Er ruft mich...
ER ist für mich da...
Ich fühle mich wohl bei ihm.....
Bei ihm ist alles dunkel...
Alles einsam....
ER ist einsam...
Ich will zu ihm...
Ihn trösten...
Ihn umarmen....
Bei ihm sein...
Lasst mich geh´n..
Lasst mich zu ihm geh´n...
Zum Jenseitigen......
Zum Tod....
Narben habe ich ...
Narben an Händen...
Narben an Armen....
Narben in der Seele...
Sie sind tief...
Tief wie Gräber....
So tief.....
Sie heilen nicht.......
Nicht mehr.....
Lasst mich geh´n......
Bitte.......


 Ist  es  falsch nur eine Person zu lieben??

Vielleich ist es besser garnicht zu Lieben,

dann kann man nicht verletzt werden!!

Denn manche wissen garnicht wie das weh tutn kann..

 


Ich hasse wie du mit mir sprichst
und deine komische Frisur.
Ich hasse wie du Auto fährst
und deine ganze Machotour.
Ich hasse wenn du Recht behälst
und deine Lügerei.
Ich hasse wenn du mich zum lachen bringst
noch mehr als meine Heulerei.
Ich hasse das du nicht angerufen hast
und das du nicht gekommen bist.
Doch am meisten hasse ich
das ich dich nicht hassen kann
nicht mal ein wenig..
nicht mal ein bisschen..
nicht einmal fast..


Tot....

Glaubst du das man einen Menschen für imma lieben kann auch wenn dieser nicht mehr lebt??manche können es vlt..manche nicht!!!
powered by
myblog.de

 




One


Über...
Gästebuch
de eLade ankide m!r!LISA un ANNI
nennelieDER;-)so duschen frauenso duschen männer Männersprache** Fraunsprache** Klosprüche versaute sms hänsel u. de gretel
sprüchewitze
Was is daS ??? wichtige dinge
gedichte reima schleima süüüüüüüüüüüüüüüüüß
*greez* pics =) PiCZ :=) poempics Two

~*if you think fuck is funny fuck yourself and save your money~*

Credits

Design juli MAL GB miri suze un mirinennesina un ela
Gratis bloggen bei
myblog.de